Posted on Schreib einen Kommentar

Vortrag in Hamburg

26. Januar , 19:30 Uhr.

Im Spiegel des Jahres 1917: „Von Seelenrätseln“ und die ersten Anfänge der Anthroposophie.

In einer Reihe von öffentlichen Vorträgen verwies Rudolf Steiner auf den „ersten Baustein“, den er fünfunddreißig Jahre vorher angesichts der Begegnung mit dem Seelenforscher Th.F. Vischer gelegt habe. Wir stehen heute im 100-Jahre-Rhythmus von 1917 und der für die Menschheit entscheidenden kommenden Jahre. Was ist dieser „erste Baustein“, in dem keimhaft die ganze zukünftige Anthroposophie enthalten ist?

Dieser Vortrag findet in der Rudolf Steiner Buchhandlung, Rothenbaumchaussée statt.