Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Seminar und Gesprächskreis in Dresden

19. September 2020 - 20. September 2020

Anhand ausgewählter Texte Rudolf Steiners soll das sinnlichkeitsfreie und reine Denken
erübt werden, um, von da ausgehend, die am Physisch-Sinnlichen entwickelte Vorstellungswelt als solche zu erkennen und in einem zweiten Schritt zu überwinden.
Diese Arbeit ist unmittelbar mit einer Arbeit an der Besonderheit der Sprache Rudolf Steiners verbunden, da diese Sprache der Ausdruck des durch Rudolf Steiner verkörperten neuen Denkens ist, das allein die Grundlage zur Entwicklung eines höheren, in die Zukunft führenden Bewusstseins sein kann.

Für das Seminar wird um Anmeldung gebeten:              
Arbeitszentrum Ost, C. Galkin 0351 – 80 22 372, post@az-ost.de


Nach unserem Treffen im Juni 2020 in Jena ist die Idee entstanden, dass sich diese Gruppe künftig – in möglichst fester Besetzung – ca. 4 x pro Jahr (1 x im Quartal) abwechselnd in Jena und Dresden zu fortlaufender Seminararbeit trifft; in Jena waren die Zeiten Sa 14.00 bis ca. 18 Uhr und So 9.30 bis ca. 14.30 Uhr.  Hierfür wollen wir beim September-Treffen in Dresden konkret planen.

Und am Samstag, 19. September wird von 10.00 bis ca. 12.00 Uhr außerdem ein Gesprächskreis, der die “8. Sphäre” zum Thema macht, angeboten. (Hierfür steht uns nur der Seminarraum zur Verfügung.)

Details

Beginn:
19. September 2020
Ende:
20. September 2020
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstaltungsort

Rudolf Steiner Haus Dresden
Angelikastraße 4
Dresden, 01099 Deutschland
+ Google Karte anzeigen

Veranstalter

Christiane Galkin (Anthroposophische Gesellschaft i.D.e.V. Arbeitszentrum Ost)
Telefon:
0351/8022372
E-Mail:
post@az-ost.de