Die entgeistigte Wiederverkörperung

entgeistigte_wiederverkoerperung

Kommentare zu angeblichen Karma- und Reinkarnationserscheinungen unserer Zeit

Diese Auflage von «Die entgeistigte Wiederverkörperung» enthält zusätzlich die erste Schrift der Verfasserin zu Reinkarnationsphänomenen: «Auf den Spuren der Opfer. Anmerkungen zu sogenannten Reinkarnationser- lebnissen, beschrieben von Barbro Karlén und Yonassan Gershom»; ausserdem Anmerkungen zu Publikationen von Jostein Saether und Heide Oehms.

In allen Beiträgen wird zu zeigen versucht, dass die immer häufiger zutage tretenden vermeintlichen Karma-Erlebnisse meist auf eine Illusion von der geistigen Welt zurückgehen, die Rudolf Steiner – gemäss einer Tradition des Okkultismus – als die «achte Sphäre» bezeichnete.

2. Auflage, Dübendorf 2013, ISBN 978-3-906482-01-9

159 Seiten, €19 / CHF 24


La Réincarnation sans l’esprit

Histoire d’une contre-vérité

Édition française, Paris 2002, ISBN 2-85248-232-0


„Die entgeistigte Wiederverkörperung“ direkt bestellen

€19,00


Oder

per E-Mail anfordern



Artikel und Rezensionen zu diesem Buch

Irene Diet, Auf den Spuren der Opfer. In: Das Goetheanum 20 (1998).
Anmerkungen zu Barbro Karlen und Yonassan Gershom.


Irene Diet, Kontroverse im Goetheanum. In: Das Goetheanum 25 (1998).
Zu Barbro Karlen und Yonassan Gershom.


Irene Diet, Anthroposophie und Liebe zur Wahrheit. In: Das Goetheanum 28 (1998).
Eine Antwort auf kontroverse Reaktionen in Heft 25 (21. Juni 1998).


Irene Diet, Die entgeistigte Wiederverkörperung. In: Das Goetheanum 42 (1999).
Moderner Materialismus im Denken über Reinkarnation und Karma.